Redlichkeit

Dieser Blog wird geschrieben von Jon Baptist Erlenkötter. Ältere Beiträge von Reinhard Pfarrpfeifer. Die redlichen Heimseiten waren das Gesichtsbuch des ersten Jahrzehnts. Soziale Medien, die bei Jugendlichen sehr beliebt waren und zu einer Verbesserung der Weltsituation geführt haben. Doch dann schlief die Bewegung ein. Nach Jahren der Lethargie bin ich, also Jon Baptist Erlenkötter, wieder am keuschen Drücker, wie man so schön sagt. Die alte Bewegung bekommt man nicht mehr in Schwung, dennoch interessieren den einen oder anderen sicher meine innovativen Gedanken.


Ist das klar?
Ode an die Landungsbrücken

Liebe Freunde,

immer wieder zieht es mich an die Hamburger Landungsbrücken. Dort amüsiere ich mich über Touristen, die Hafenrundfahrten machen, statt einfach mit der Fähre zum HVV-Tarif zu fahren, esse Fischbrötchen und genieße meine Freizeit. Als Arbeitsloiser hat man viel davon, wie wunderbar.

Ganz aufregungsfrei sind die Besuche dort nicht, und so musste ich gestern eine Frau beobachten, deren Hund (mit selbstgestricktem Pulli, wie lächerlich!) an einen Pfeiler pullerte. Ich war außer mir und stellte die Frau zur Rede. "Na und? Wird doch bald wieder vom Regen weggewaschen", meinte sie, darauf ich: "Ja toll, das geht dann alles in die Elbe."

Kurzum, die Frau zeigte sich gänzlich unbeeindruckt, die Diskussion wurde immer hitziger und ich hatte das Gefühl, nicht richtig zu Wort zu kommen. Irgendwann trat ich um mich und traf dabei den Hund, der in hohem Bogen in die Wellen geschleudert wurde. Man vernahm noch ein kurzes Jaulen, dann verschwand er in den Fluten.

Schlagartig wurde meine Laune besser, und als ich die Frau bei der verzweifelten Suche nach ihrem Hund beobachtete, musste ich etwas lächeln. Schon bald ging ich entspannt nach Hause und hatte einen schönen Tag.

Ihr Jon Baptist Erlenkötter, Vorbild in allen Lebenslagen
31.3.16 11:42
 
Letzte Einträge: Die Jugend, Kaffeekränzchen mit Neidhard Votze, Rache ist süß, Meine Jugend


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(31.3.16 14:40)



Dieter Bohlen / Website (21.9.16 14:06)
Ach nee- Erlernköterchen wird gewalttätig! Früher hast du Hunde doch immer mit nach Hause genommen und gegrillt!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de